Herausforderung in luftiger Höhe

Park1
Der Hochseilgarten in Vitzenburg lockt Abenteuerlustige mit einem Adrenalinkick in bis zu zehn Metern Höhe. Er gehört seit fast sieben Jahren zum NOWS-Abenteuercamp von Heiko Sander. Die Anlage erfreut sich vor allem bei Schulklassen und Firmen großer Beliebtheit. Deshalb sollten sich größere Gruppen bereits ab Dezember für die folgenden Sommermonate Juni, Juli und August Termine sichern. Einzelpersonen können Park3kurzfristig Treffen vereinbaren. Eine Schnuppertour startet mit zwei Stunden Aufenthalt im Hochseilgarten. Darin inbegriffen sind acht verschiedene Übungen. Die regulären Programme dauern drei oder sechs Stunden. Die acht Übungen werden dabei durch gesonderte Aktivitäten wie beispielsweise eine Riesenschaukel erweitert. Für diese Programme sind Anmeldungen erforderlich.

Park2Der Hochseilgarten unterscheidet sich zum Kletterpark zum einen darin, dass es hierbei um eine Teambildung geht. Während im Kletterpark Besucher auf sich selbst angewiesen sind, befindet sich im Hochseilgarten ein Betreuer mit auf den Plattformen. Dadurch wird diese Art der Freizeitgestaltung aber auch etwas teurer. Zum anderen kann der Hochseilgarten nahezu ganzjährig besucht werden, sofern es die Witterungsbedingungen zulassen. Schnee stellt kein Problem dar. Selbst klettern bei Nacht ist möglich.

Für das Erklimmen des Hochseilgartens sind eine normale physische und psychische Park4Konstitution und eine Mindestgröße von 1,50 Metern erforderlich. Das Mindestalter beträgt 12 Jahre, Personen bis 18 Jahre müssen eine Unterschrift des Erziehungsberechtigten vorweisen. Bequeme Kleidung und festes Schuhwerk wird empfohlen. Die Ausrüstung (Helm, Gurte, Sicherungen) stellt der Veranstalter.

Neben dem Hochseilgarten bietet das NOWS-Abenteuercamp auch Kanu-, Mountainbike- und Trekkingtouren an, sowie Schatzsuchen, Nachtwanderungen, Übernachtungen unter dem Sternenhimmel, Vater- und Sohnwochenenden oder Survival-Trainings.

                                                                                                                                                                       

Information:

Öffnungszeiten:

(Hochseilgarten) ganzjährig nach Absprache

Preise:

Hochseilgarten:
Schnuppertour (2 Stunden) Erwachsene 25,00 Euro, Kinder 15,00 Euro
Vollprogramm (3 Stunden) Erwachsene 45,00 Euro, Kinder 20,00 Euro
Vollprogramm (6 Stunden) Erwachsene 75,00 Euro, Kinder 40,00 Euro

Alle Informationen unter www.nows-abenteuer.de

Tipp:

  • Ein Ausflug in den Hochseilgarten ist auch eine originelle Geschenkidee. NOWS bietet entsprechende Gutscheine an. Wochentags könntet ihr Glück haben, sodass der ganze Hochseilgarten euch allein zur Verfügung steht.

Geheimtipp:

  • Ein paar Meter im Ortsinneren befindet sich das Schloss Vitzenburg. Es ist touristisch nicht dauerhaft erschlossen, was es aber umso interessanter macht. Bei Interesse gewährt der Verwalter gegen einen kleinen Obolus Einlass in den Schlossgarten. Die Kontaktdaten befinden sich am Eingangstor.

Schloss

FacebookTwitterEmailGoogle+